„Panzl hatte die Suite op. 133 von Castelnuovo-Tedesco und die 'Caprice En Forme de Valse' von Paul Bonneau ausgewählt. Er beeindruckte mit der brillanten Beherrschung seines Instruments, verstand es, die klangliche Finesse und Schönheit des Vibraphons den Zuhörern schmackhaft zu machen.“
Elisabeth Aumiller | Reichenhaller Tagblatt
„Sanft, wie das Herannahen des Windes klingt die Marimba unter Panzls Spiel zu Beginn, steigert sich zu schnellen Rhythmen, von Panzl meisterhaft zu Spannung und Klangstärke geführt, offenbart ihre unwahrscheinlich breite Dynamik, vom kaum hörbaren Federschwingen bis zum Glockenturm-ähnlichen Getöse.“
Marcus Vitolo | Kulturvision
„Größte Begeisterung entlockte nochmal den 3. Satz von Castelnuovo-Tedescos Suite als Zugabe und beendete eine musikalische Darbietung von Weltniveau.“
Marcus Vitolo | Kulturvision

David Christopher Panzl
Felix Ennemoserweg 21
5061 Elsbethen, Österreich

Telefon: +43 676 6420443
E-Mail: dpanzl@yahoo.de

Medieninhaber, Herausgeber & verantworlich für den Inhalt

David Christopher Panzl

Quellenangaben für die verwendeten Bilder und Grafiken

© kantver / Fotolia.com

Haftungshinweis

Diese Webseite enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe. Deshalb kann ich für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen.

Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Links umgehend entfernen.